Gästebuch

Anzeige: 31 - 35 von 36.
 

Mike S.

09-09-10

Sehr geehrte Frau Ehlert,
ich habe keines Ihrer Ausbildungsangebote genutzt, drückte nicht die Schulbank in Ihrem Institut und besuchte nicht ein Seminar in Ihrem Hause. Und trotzdem möchte ich heute Danke sagen.
Ich oute mich als Nutzer Ihrer Internetseite in Vorbereitung meiner Prüfung zum HP Psy. Am zwanzigsten Januar war es geschafft - die Prüfungskommission in Hannover sprach die vier Zauberworte "die Erlaubnis wird erteilt".
Insbesondere Ihre Fragensammlung der schriftlichen Prüfungen und Statements von Absolventen des mündlichen Prüfungsteils waren sehr hilfreich.
Die Prüfungsinhalte werden immer komplexer, es ist Querdenken gefragt und die Prüfer legen großen Wert auf eine gute Ausbildung. "Schnellbesolungen" in 3-Tages- Crashkursen fliegen schnell auf, reines Auswendiglernen reicht ebenso nicht - und das ist auch gut so, nicht zuletzt im Interesse der Patienten. In meiner Prüfungskommission fand ich keine Inquisitoren. Zeigt man Wissen und Verständnis für komplexe Zusammenhänge, gibt es auch Hilfestellungen.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Mitarbeitern weiter viel Erfolg mit weitem Blick in die Zukunft!
Mit besten Grüßen
Mike S.

 

Annett H.

12-08-10

Liebe Frau Ehlert, ganz herzlich möchte ich mich bei Ihnen für die Veröffentlichung der Original-Prüfungsfragen bedanken ! Das ist wirklich eine sehr große Hilfe ! Großes Lob ! Alles Liebe und Gute ! Viele Grüße aus Freudenberg.
Annett H.

 

Uta G.

16-07-10

Liebe Frau Ehlert,
beiliegend sende ich Ihnen das Prüfungsprotokoll meiner gestrigen mündlichen Prüfung für den Heilpraktiker für Psychotherapie in Frankfurt. Ich möchte Ihnen über diesen Weg herzlich danken, dass Sie die Protokolle anderer Prüfungen veröffentlicht haben. Das war für meine Vorbereitung sehr hilfreich!
Viele Grüße und noch einmal herzlichen Dank auf diesem Weg,
Uta G.

 

Petra

01-02-10

Im Anschluss an ein in 5 Wochenenden gegliedertes Vorbereitungsseminar besuchte ich unmittelbar vor meiner mündlichen Prüfung (März 2010) den ebenfalls von Stefanie Kook angebotenen „Intensiv Workshop“ im Februar 2010. Die positiven Erfahrungen aus dem Vorbereitungskurs setzten sich für mich in diesem Angebot fort. Das Seminarmaterial ist logisch, übersichtlich und mit Blick auf die besondere Vorgehensweise bei einer mündlichen Prüfung aufgebaut. In einer kleinen überschaubaren Gruppe vermittelte uns Stefanie Kook in ihrer bekannten, kompetenten und überaus angenehmen Art das nötige Gerüst, um auch für die mündliche Prüfung gut vorbereitet zu sein.
Hinweise zur mentalen Einstellung auf die Prüfungssituation, Lerntechniken und praktische Tipps rundeten das Ganze ab. Teilnehmerinnen, die sich bislang an anderer Stelle fortgebildet hatten, waren erstaunt über die professionelle Aufbereitung des Stoffes und beneideten uns um unsere Vorerfahrungen aus dem Vorbereitungsseminar mit Stefanie Kook.
Die angenehme Lernatmosphäre und die Sorge um unser leibliches Wohl rundeten auch hier das Angebot in gelungener Weise ab.
Preis und Leistung stehen hier in einem durchaus guten Verhältnis.
Herzlichen Dank an das Institut „Ehlert“ und natürlich in besonderem Maße an Stefanie Kook. Jetzt bleibt es nur noch an mir, dies alles erfolgreich umzusetzen!
Petra

 

Eva W.

01-01-09

Liebe Frau Ehlert,
gestern ging meine HPP-Schulung in Bonn zu Ende – und dies war noch einmal ein ganz besonderes Wochenende. Ich fühlte mich (wie die anderen auch…) noch einmal ganz besonders individuell und persönlich betreut – gesehen und in meine Ressourcen geleitet und bestärkt. Versehen mit weiteren vielen Tipps für heikle Prüfungssituationen gehe ich jetzt gestärkt und ermutigt in die nächsten Lern-Monate. Meine Prüfung in Köln ist im März 2009…
Ihnen möchte ich auch danke sagen, dass es dieses Institut gibt. Bei der Anmeldung hatte ich ein gutes Gefühl – und es hat sich mehr als bestätigt. Ich habe mich immer gut und sehr persönlich betreut gefühlt. In den Info-Gesprächen mit Ihnen, Frau Ehlert. Sie, Herr Ehlert haben mir auch einmal sofort geantwortet, als ich in Sorge wegen des Skripts war. Gabriela ist eine sehr engagierte und kompetente und sympathische Dozentin (wir hatten auch immer viel Spaß obendrein). Und für Britta von der Linden, die ich in einem Modul hatte, gilt das gleiche.
Ich habe nicht nur viel gelernt und erfahren, sondern auch noch mehr als zuvor gesehen, wie wichtig eine solche Ausbildung ist und wie viel Verantwortung wir haben, wenn wir mit Menschen arbeiten. Ich bin erstaunt, wie spannend ich die Materie finde. Und wenn ich Zeit und Geld hätte, könnte ich mir vorstellen, noch einmal zu studieren, Psychologie. Sprich – das Ganze mit mehr Zeit und erweitert kennen zu lernen. Aber so ist es auch gut… Klasse fand ich, wie konsequent alle Lern-Möglichkeiten genutzt werden, damit die Informationen in unser Gedächtnis kommen und dort auch bleiben. Viele Dinge habe ich beim ersten Mal für immer behalten – nach einem prägnanten Beispiel, einem Film oder einer Erklärung. Das Skript ist nicht nur interessant und umfangreich, es ist auch (auch wichtig….) auf so dickem Papier gedruckt, dass man gut damit arbeiten kann und nicht nach zweimaligem Blättern alles zerknickt ist. Lernkärtchen finde ich gut – habe es zur Zeit noch wenig genutzt, weil ich dieses Halbjahr dazu genutzt habe, einfach in die Materie einzusteigen und in der Breite alles überhaupt erst mal zu verstehen. Das Auswendig lernen kommt jetzt und damit bekommen die Lernkärtchen ihren Auftritt. Allerdings ist mir das Prinzip der Wiederholungen und wann die Info im Kurzzeit- und wann im Langzeitgedächtnis bleiben, immer bewusst.
Mein Lieblings-Arbeitsmittel sind die Mind-Maps – eine Arbeitsweise, die meiner Art zu denken perfekt liegt und die ich seit Jahren für alle Planungen und Konzepte nutze, auch für die Einkaufszettel.
Wenn ein Themengebiet ein Mind-Map bekommen hat, fühle ich mich „sicher“ und habe das Gefühl, es erst mal verstanden und durchdrungen zu haben. Dann kann ich es „fotografieren“ und jederzeit abrufen. Das „Fotografieren“ ist ein super Tipp gewesen.
Jetzt werde ich einen Plan machen, die Themen aufteilen – und gemeinsam mit unserer Lerngruppe wollen wir uns von Thema zu Thema vorarbeiten, da wir alle im März Prüfung machen, wenn auch an unterschiedlichen Orten.
Alles Gute und herzliche Grüße
Eva W.

 
 

Seminarcheck

  Benutzerfreundlichkeit
  Kundenbereich
Rechtliches  
 Kontakt  
 Datenschutz  
 Impressum